AMS INFO: Neue Chance für die ÜAZ | schaffa.at
Home » Lehre in Vorarlberg » AMS INFO: Neue Chance für die ÜAZ

AMS INFO: Neue Chance für die ÜAZ

Share Button

Die Überbetrieblichen Ausbildungszentren (ÜAZ) in Rankweil und Hohenems bieten Jugendlichen, die keine Lehrstelle gefunden haben, die Möglichkeit einer Lehrausbildung in den Bereichen Metallbearbeitung, Lagerlogistik, Malerei und Tischlerei. Oft kommt es auch zu einer Übernahme in ein reguläres Lehrverhältnis.

In den Überbetrieblichen Ausbildungszentren wird ausgezeichnete Arbeit geleistet.

Dies ist für die Vorarlberger Unternehmen eine weitere Rekrutierungsschiene, die hilft, dem Fachkräftemangel Paroli zu bieten. „In den Überbetrieblichen Ausbildungszentren wird ausgezeichnete Arbeit geleistet“, sagt Bernhard Bereuter, stellvertretender Landesgeschäftsführer des AMS Vorarlberg, „sie sind für uns ein gutes Instrument zur Qualifizierung von Jugendlichen und um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.“

Ähnliche Artikel

Doppelsieg

Der angehende Geselle Martin Hartmann von Peter Dach holt Doppelsieg. weiterlesen...

Elektro- und Metallindustrie

Anfang April erhielten die zukünftigen Fachkräfte ihre Zusage für eine... weiterlesen...

Erfolgreiche Leistungschecks

Die Lehrwerkstätten für die Platten- und Fliesenlegerlehrlinge sind kürzlich erfolgreich... weiterlesen...

Vorarlberger Fußbodentechniker

Martin Bischof gewann vor Florian Pichler bei einer Veranstaltung auf... weiterlesen...

Malerlehrlinge Vorarlberg

Landessieger wurden ermittelt. weiterlesen...

Neue Fachkräfte

Jungen Fachkräfte feierten ihren Lehrabschluss. weiterlesen...

Stuckateure

Landesmeister bei den Lehrlingen der Stuckateure und Trockenbauer. weiterlesen...

Junge Glasbautechniker

Tolle Leistungen beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb der Glasbautechniker. weiterlesen...

Lehrlinge im Scheinwerferlicht

Rund 900 m.e.t.-Lehrlinge nahmen an den Landeslehrlingswettbewerben teil. weiterlesen...

Begeisterung für Technik

Industrie & Gewerbe erstmals gemeinsam vertreten. weiterlesen...