Schaffa.at - Bauen & Renovieren - Maurer Ausbildungs Zentrum | schaffa.at | Das größte Vorarlberger Handwerkerportal
Home » Bauen & Renovieren » Eine Erfolgsgeschichte – Maurer Ausbildungs Zentrum

Eine Erfolgsgeschichte – Maurer Ausbildungs Zentrum

Share Button

BU: Franz Drexel, IM der Bauinnung (r.), und Thomas Peter, GF der Bauinnung, mit Daniel Scheidbach und Sebastian Winsauer (Zw. v. r.), die im MAZ für die Staatsmeisterschaft trainieren.

MaurerAusbildungsZentrum und Bauakademie – eine Erfolgsgeschichte

10 Jahre gibt es nun das MaurerAusbildungsZentrum (MAZ) und die Bauakademie. Das Vorarlberger Erfolgsmodell feiert Jubiläum.

Seit Oktober 2004 gibt es in Vorarlberg ein eigenes MaurerAusbildungsZentrum und die Bauakademie Vorarlberg im WIFI Hohenems. Mit dem trialen System wird den Lehrlingen eine Ausbildung auf sehr hohem Niveau mit vielversprechenden Zukunftschancen geboten. Die Bauakademie ist die Kaderschmiede der Vorarlberger Bauwirtschaft.

„Die Ausbildung befindet sich auf einem sehr hohen Niveau.“

Qualitätssicherung

„Gut ausgebildete Facharbeiter sind das Kapital jedes Unternehmens. Um die Qualität auf höchstem Niveau zu sichern, haben wir vor zehn Jahren ein eigenes MaurerAusbildungsZentrum und die Bauakademie gemeinsam mit dem WIFI Hohenems ins Leben gerufen“, erklärt DI Franz Drexel, IM der Bauinnung. Mehr als 1.000 Lehrlinge wurden seither im MAZ ausgebildet und mehr als 9.000 Teilnehmer in der Bauakademie geschult. „Wir führen regelmäßige Befragungen durch und evaluieren alle Kurse. Die Rückmeldungen sind immer sehr positiv und auch das Feedback der Bauunternehmen ist ausgezeichnet“, so Drexel.

Triales System

Das triale System verbindet die Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule mit dem zwischenbetrieblichen Training im MAZ. Dort wird gemauert, betoniert und geschalt, um die jungen Maurer zu fördern und bestens auf den Berufsalltag vorzubereiten. Das MAZ ist zugleich auch Trainingsplatz für Wettbewerbe wie die Berufsolympiade, die dieses Jahr in Brasilien stattfindet. „Die Ausbildung befindet sich auf einem sehr hohen Niveau. Dies wird uns bei internationalen Wettbewerben immer wieder bestätigt und macht uns stolz. Wir haben talentierte junge Menschen im Land, die für die hohen Anforderungen am Bau die besten Lösungen bieten“, weiß Thomas Peter, Geschäftsführer der Bauinnung Vorarlberg.

Die Bauakademie Vorarlberg bietet Weiterbildungskurse rund um das Thema Bauen. „Wir können sehr flexibel auf sämtliche Neuerungen, Richtlinien und Anregungen aus den Betrieben reagieren und die Teilnehmer der Bauakademie zeitnah und praxisorientiert schulen. Das sichert das hohe Niveau der Vorarlberger Betriebe und stärkt die gute Zusammenarbeit zwischen der Bauakademie und der heimischen Bauwirtschaft“, erklärt Peter.

Win-win-Situation

Das Ausbildungssystem in Vorarlberg bietet eine Win-win-Situation für alle Beteiligten: Die Betriebe profitieren von sehr guten Mitarbeitern, für die Lehrlinge bieten sich vielversprechende Zukunftschancen: „Den jungen Menschen, die eine Lehre in der Bauwirtschaft abschließen, stehen alle Türen offen. Vom Baumeister bis zum Architekten und Statiker können sie sich weiterbilden und Karriere machen“, so Drexel. Ein Paradebeispiel für Karriere mit Lehre ist Martin Mittelberger: Er ist Staatsmeister der Maurer, amtierender Vize-Weltmeister und auf der Karriereleiter auf dem Weg nach oben. „Mein Ziel ist es, eines Tages Baumeister zu werden“, erzählt der zielstrebige Jungmaurer.

Bilanz

9.000 Kursteilnehmer

Das Maurerausbildungszentrum und die Bauakademie Vorarlberg können eindrucksvolle Zahlen vorweisen:

  • 311.000 Teilnehmerstunden
  • 9.000 Kursteilnehmer
  • 180 Baumeister
  • 85 Bauleiter
  • Lehrlinge
  • 250 Betonkurse
  • 116 Referenten

Thomas Peter, GF Bauinnung Vorarlberg: „Die Ausbildung befindet sich auf einem sehr hohen Niveau.“

(Quelle: Wirtschaftskammer Vorarlberg)

Ähnliche Artikel

Ein Naturmaterial als Stein der Weisen

So lässt das Naturmaterial auch im Wohn- und Gartenbereich viele... weiterlesen...

Wo alle Fäden zusammenlaufen

Wer baut, sieht sich mit einer Reihe von Aufgaben konfrontiert.... weiterlesen...

Bewährte Qualität vom Baumeister

Der Hausbau ist eine der größten Investitionen im Leben eines... weiterlesen...

Auf die Terrasse. Fertig. Los!

Die  Auswahl an Terrassendielen reicht von heimischen Hölzern über zertifizierte... weiterlesen...

Die Fliese kann mehr – viel mehr!

  Kein anderer Werkstoff bringt diese Farbvielfalt mit sich. Holz-... weiterlesen...

Wohnen 500-Projekt der VOGEWOSI in Mäder eröffnet

Die Menschen, die künftig hier leben werden, sind bunt gemischt:... weiterlesen...

Baubegleitung #19

Die Fassade wurde mit der Abdichtung versehen und alles für... weiterlesen...

Baubegleitung #15, #16, #17

Neues von der Baustelle in Dornbirn. weiterlesen...

Baubegleitung #13 und #14

Neues von der Baubegleitung in Dornbirn. weiterlesen...

Baubegleitung #12

Fassadenplatten (Lambdapor) geklebt und gespachtelt. weiterlesen...