Schaffa.at - Wohnen & Garten - Küche inkl. Wohnzimmer | schaffa.at | Das größte Vorarlberger Handwerkerportal
Home » Wohnen & Garten » Küche im Wohnzimmer

Küche im Wohnzimmer

Share Button

Wer das Glück hat, sich seinen Wohnraum so gestalten zu können, wie es den eigenen Wunschträumen entspricht, der kann bei der Bauplanung mit dem Architekt genau definieren, ob er Küche und Wohnzimmer gerne in einem Raum hätte. Die Raumaufteilung kann dafür sorgen, dass man einen großen und gemütlichen Raum hat, den man auch als komfortables Esszimmer nutzen kann. Oder mann schafft sich mehr Rückzugsmöglichkeiten und Spielbereiche für Kinder in dem Küche, Wohn- und Essbereich in einzelne Räume unterteilt werden.

Küche und Wohnzimmer in einem – oftmals eine Zwangslösung bei Platzmangel

Die Kombination von Küche und Wohnzimmer kann viele Vorteile haben, doch oftmals ist die Lösung der Bauplanung nur eine Folge von akutem Platzmangel, die der Architekt bei der Raumaufteilung berücksichtigen muss. So kennt diese Raumaufteilung so mancher Urlauber aus Ferienwohnungen, hier hat der Architekt immer eine praktische Nische für die Küche, aber auch Raum fürs Esszimmer mit eingeplant. In diesem praktischen Nischenbereich passt meistens nur eine Mini- oder Singleküche, die auf kleinstem Raum eine Grundausstattung für den Koch bereithalten kann.

Eine Küche in Schrankform – die Miniküche im Wohnzimmer ist für Singles ideal

Im besten Fall kann man die Miniküche schließen und so hat man einen Schrank in der die Einrichtung steht. Als Nachteile kann diese Form der Einrichtung immer wieder eine starke Geruchsbelästigung bringen, und gerade wenn man in diesem Raum vielleicht auch noch schlafen muss, kann dies zu einer Beeinträchtigung der Wohnqualität bringen. Hat man keine Miniküche in Schrankform, dann bringt es auch viele Nachteile, wenn man nicht gerade zu den ordentlichen Menschen gehört, denn so muss man ständig den Blick auf ungespülte Teller und Tassen ertragen. Dazu kann es zu einer zusätzlichen Geruchsbelästigung kommen, je länger schmutzige Teller und Töpfe in der Spüle stehen.

Statt mehrerer Zimmer doch lieber eine großzügige Wohnlandschaft

Wer das Glück hat, dass man über einen großzügigen Wohnraum verfügt, der kann sich durch eine neue Raumaufteilung mit Küche, Wohnzimmer und Esszimmer in einem großen Zimmer sich eine Landschaft schaffen, in der man Freunde bestens empfangen kann. Meistens wird der Architekt bei der Bauplanung dieses Zimmers eine Ecke mit vielen Anschlüssen schaffen, damit hier vom Herd bis zum Kühlschrank alles stehen kann, was fürs Kochen notwendig ist. Stehen an der Wand Schränke und Elektrogeräte, so steht im Raum immer ein Block, wo im besten Fall auch für die Gäste und Familie mehrere Sitzplätze, wie an einem Tresen vorhanden sein können. Aber genauso können an der Wand nur Schränke stehen und im Block befinden sich die Elektrogeräte, weil das Zimmer auch einen kleinen Essbereich enthält.

Küche und Esszimmer im Wohnzimmer – offenes Wohnen kann viele Vorteile bringen

Die Freiheit offenen Wohnens genießen, dass ist für viele Menschen wahre Wohnqualität. Ob eine frühere Halle oder ein ehemaliger Stall, die Möglichkeit bestens Wohnens für eine großzügige Bauplanung kann dazu führen, das man sich nicht auf kleine Zimmer und Räume beschränken muss. Jetzt muss man auch nicht mehr in einer beengten Küche arbeiten, wobei viele Wohnungen in der Küche die beliebte Schlauchform nutzen. Vorteile und Nachteile kann jede Bauplanung haben, doch wer die Freiheit eines großzügigen Raumes liebt, der sollte sich für ein Wohnzimmer mit Küche und Esszimmer entscheiden.

Ähnliche Artikel

Muttertag – am besten im Garten

In Österreich wurde der Muttertag 1924 eingeführt. Und zwar, weil... weiterlesen...

Die Hollywoodschaukel

Sie gehört zur Gruppe der Gartensitzbänke. Sie ist an einem... weiterlesen...

Das Gewächshaus verlängert die Gartensaison

  Gewächshäuser dienen professionellen Gärtnerbetrieben als Wachstumsbeschleuniger von Obst, Kräutern... weiterlesen...

Gärtnern heißt selbst machen

Einziger Einwand: man braucht das notwenige Gerät dazu. Das gibt... weiterlesen...

Erster Mai – Tag der Gartenarbeit

Zum Beispiel den Rasen herzurichten. Also zunächst das Unkraut jäten,... weiterlesen...

Mach es bunt

Die unermüdlich blühenden Sommerblumen kommen nun zu ihrem Einsatz –... weiterlesen...

Fünf Tipps für das richtigen Kompostieren im Hausgarten

“Guter Kompost ist im Garten Gold wert”, weiß Renate Moosbrugger,... weiterlesen...

Der Obstbaum, der Klassiker im Garten

Zuerst einmal ist der gerade Stamm wichtig. Außerdem sollte die... weiterlesen...

Gartenlichter als Beleuchtung und Erleuchtung

Aber jeden Abend Kerzenschein ist entweder Mittelalter oder langweilig. Auch... weiterlesen...

Vom Garten Eden und hängenden Gärten

Der Bibel nach ist der Garten Eden noch älter als... weiterlesen...