So gelingt die Gemüse-Aussaat | schaffa.at | Das größte Vorarlberger Handwerkerportal
Home » Wohnen & Garten » So gelingt die Gemüse-Aussaat

So gelingt die Gemüse-Aussaat

Share Button

Sobald die Erde abgetrocknet ist, können Sie Erbsen, Kohlrabi, Lauch, Mangold, Möhren, Radischen, Rettich, Rosenkohl, Rote Bete, Pflück- und Schnittsalat aussäen. Wird eine Kälteperiode angekündigt, dann warten Sie bitte noch etwas ab. Bei warmen Wetter keimt der Samen grundsätzlich schneller. Übrigens, ein Gemüsevlies erleichtert das Gärtnern und minimiert das Risiko von Witterungskapriolen.

Mein Tipp: Bearbeiten Sie den Boden mit Spaten und Rechen. Ideal ist es, wenn Sie einen gut ausgereiften Kompost, Hornspäne, Oskorna, oder Biohum in den Boden einarbeiten. Um den Boden beim Begehen nicht zu verdichten und Sie saubere Schuhe behalten, legen Sie bitte Bretter aus. Mit Ausnahme von Spinat und Feldsalat, wird Gemüse immer in Reihen gesät. Mit einem Holzstück ziehen Sie eine Saatrille mit einer Tiefe von durchschnittlich 2 bis 3 m. Den Samen streut man mit den Fingern wie eine Prise Salz in die Rillen oder direkt aus der Samentüte aus. Anschließen mit der Handkante leicht andrücken und mit wenig Erde bedecken. Gießen Sie bitte mit Fingerspitzengefühl und verwenden Sie bitte eine Brause, damit das Saatgut nicht verschlemmt.

Mischkultur: „Auf gute Nachbarschaft!“

Nachweislich wächst und gedeiht Gemüse besser, wenn Sie die richtigen Pflanzen zusammensetzen. So wissen nur wenige Hobbygärtner, daß zum Beispiel Petersilie mit sich „selbst unverträglich“ ist. Mein Tipp: Wechseln Sie bei Petersilie regelmäßig den Standort.

Folgend Pflanzen passen zusammen:

– Gelbe Rüben (Möhren) und Dill

– Radieschen und Salat

– Rote Beete und Steckzwiebeln

– Kohl und Sellerie

– Tomaten und Selleriearten

– Erbsen und Radieschen

Quelle: http://www.vol.at/so-gelingt-die-gemse-aussaat-2/news-20110317-02312364

Ähnliche Artikel

Muttertag – am besten im Garten

In Österreich wurde der Muttertag 1924 eingeführt. Und zwar, weil... weiterlesen...

Die Hollywoodschaukel

Sie gehört zur Gruppe der Gartensitzbänke. Sie ist an einem... weiterlesen...

Das Gewächshaus verlängert die Gartensaison

  Gewächshäuser dienen professionellen Gärtnerbetrieben als Wachstumsbeschleuniger von Obst, Kräutern... weiterlesen...

Gärtnern heißt selbst machen

Einziger Einwand: man braucht das notwenige Gerät dazu. Das gibt... weiterlesen...

Erster Mai – Tag der Gartenarbeit

Zum Beispiel den Rasen herzurichten. Also zunächst das Unkraut jäten,... weiterlesen...

Mach es bunt

Die unermüdlich blühenden Sommerblumen kommen nun zu ihrem Einsatz –... weiterlesen...

Fünf Tipps für das richtigen Kompostieren im Hausgarten

“Guter Kompost ist im Garten Gold wert”, weiß Renate Moosbrugger,... weiterlesen...

Der Obstbaum, der Klassiker im Garten

Zuerst einmal ist der gerade Stamm wichtig. Außerdem sollte die... weiterlesen...

Gartenlichter als Beleuchtung und Erleuchtung

Aber jeden Abend Kerzenschein ist entweder Mittelalter oder langweilig. Auch... weiterlesen...

Vom Garten Eden und hängenden Gärten

Der Bibel nach ist der Garten Eden noch älter als... weiterlesen...