Wasser im Garten | schaffa.at | Das größte Vorarlberger Handwerkerportal
Home » Wohnen & Garten » Wasser im Garten

Wasser im Garten

Share Button

Ein Pool, Schwimmteich oder Whirlpool im Garten erhöht nicht nur die persönliche Lebensqualität, sondern auch den Wert einer Immobilie. Früher waren derartige Zubauten noch viel kostspieliger und wartungsintensiver als in der heutigen Zeit. Es ist daher für jeden Immobilienbesitzer lohnenswert, sich über eine neue Gartengestaltung zu informieren. Die Angebote sind breit gefächert, sodass sich fast für jede Grundstücksart und -lage eine passende Lösung finden lässt.

Wellness im eigenen Garten

Wasser hat schon seit jeher eine große Faszination auf den Menschen ausgeübt. Nicht umsonst entstanden vor vielen Jahrhunderten die meisten Siedlungen an Seen, Flüssen und Bächen. Es ist nicht nur die Fruchtbarkeit, die von Wasser ausgeht, sondern auch das leise Plätschern und die Melodie des Wassers, die den Menschen verzaubert. Um einen Pool, Schwimmteich oder Whirlpool in den eigenen Garten bauen zu können, muss das Grundstück nicht an einem See oder Flusslauf liegen. Ein Pool, Schwimmteich oder Whirlpool findet in fast jedem Garten seinen Platz. Neuartige Wassereinigungssysteme erleichtern die Pflege und senken die Unterhaltskosten enorm. Man muss auch heute nicht mehr reich sein, um sich einen Pool, Schwimmteich oder Whirlpool leisten zu können.

Erneuerbare Energien können genutzt werden

Gerade in kühleren Lagen machte es früher kaum Sinn, einen Schwimmteich oder Pool im Garten zu haben. Die Nutzungsmöglichkeiten der erneuerbaren Energien machen nun auch dies möglich. Mithilfe einer Umwälzpumpe kann das Wasser von einem Pool, Schwimmteich oder Whirlpool zu einer Solaranlage, auf dem eigenen Grundstück oder Hausdach, transportiert, und angenehm temperiert werden. Aufgrund einer angenehmen Wassertemperatur kann die eigene Bademöglichkeit im Garten auch an kühleren Tagen genutzt werden. Tägliches Schwimmen ist nicht nur gesund und sorgt für eine schlanke Linie, es steigert auch das Immunsystem. Der Handel bietet zusätzliche durchdachte Techniken für die Poolreinigung. Poolroboter sind in der Lage, selbsttätig, nach vorheriger individueller Programmierung, den Poolboden, die Poolwände und die Wasseroberfläche zu reinigen.

Pooltechnik auf höchstem Niveau

Wer sich für einen Pool, Schwimmteich oder Whirlpool in seinem Garten entscheidet, benötigt keine aufwendige Wasseraufbereitung mehr. Auf die Verwendung von Chlor kann bei den heutigen Wasserreinigungstechniken komplett verzichtet werden. Salzionisierung heißt das Zauberwort. Die Technik wird in Australien und Neuseeland schon seit Jahrzehnten erfolgreich angewendet. Das Wasser wird dadurch nicht nur sauber gehalten, es belastet auch den Säureschutzmantel der Haut nicht und rote, brennende Augen gehören ebenfalls der Vergangenheit an.

Die Baumaterialien sind einfach zu besorgen

Die Baumaterialien, die für die Errichtung von einem Pool oder Schwimmteich benötigt werden, können direkt aus der Region bezogen werden. Steine und Hölzer aus heimischer Produktion passen sich dann perfekt in die Natur ein und steigern das natürliche Ambiente. Selbst der passende Whirlpool ist in direkter Nachbarschaft zu kaufen. Viele Hersteller machen es möglich, dass die Technik von einem Whirlpool genau an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden kann. Wer einmal seine private Bademöglichkeit im eigenen Garten hatte, wird nicht mehr darauf verzichten wollen.

Vorteile die ein Pool oder Schwimmteich bietet:

– zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Bad nehmen, wenn einem nach Entspannung ist.
– Nacktbaden stellt kein Problem dar, wenn der Badebereich einen ausreichenden Sichtschutz besitzt.
– Weite Wege zu Wellnessoasen erübrigen sich.
– Freunde zum Baden einladen.

Ähnliche Artikel

Muttertag – am besten im Garten

In Österreich wurde der Muttertag 1924 eingeführt. Und zwar, weil... weiterlesen...

Die Hollywoodschaukel

Sie gehört zur Gruppe der Gartensitzbänke. Sie ist an einem... weiterlesen...

Das Gewächshaus verlängert die Gartensaison

  Gewächshäuser dienen professionellen Gärtnerbetrieben als Wachstumsbeschleuniger von Obst, Kräutern... weiterlesen...

Gärtnern heißt selbst machen

Einziger Einwand: man braucht das notwenige Gerät dazu. Das gibt... weiterlesen...

Erster Mai – Tag der Gartenarbeit

Zum Beispiel den Rasen herzurichten. Also zunächst das Unkraut jäten,... weiterlesen...

Mach es bunt

Die unermüdlich blühenden Sommerblumen kommen nun zu ihrem Einsatz –... weiterlesen...

Fünf Tipps für das richtigen Kompostieren im Hausgarten

“Guter Kompost ist im Garten Gold wert”, weiß Renate Moosbrugger,... weiterlesen...

Der Obstbaum, der Klassiker im Garten

Zuerst einmal ist der gerade Stamm wichtig. Außerdem sollte die... weiterlesen...

Gartenlichter als Beleuchtung und Erleuchtung

Aber jeden Abend Kerzenschein ist entweder Mittelalter oder langweilig. Auch... weiterlesen...

Vom Garten Eden und hängenden Gärten

Der Bibel nach ist der Garten Eden noch älter als... weiterlesen...